Über 35 Jahre Arztsein haben mich geprägt. Ich bin letztlich ein „Voll-Psycho“ aus Psychologie, Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie. Bekommen Sie bitte keine Angst. Obwohl meine Mutter schon früh in Sorge war, ob das Ganze nicht doch irgendwie abfärben könnte, bin ich natürlich völlig „normal“ geblieben.

Im Rahmen einer Studie während meiner Zeit an der Universität Göttingen haben wir einmal eine kleine Umfrage gestartet, mit der Aufforderung, dass sich Leute melden sollten, die sich für „normal“ halten. Beeindruckend, wer da alles auftauchte. 

Mit knapp 61 Jahren habe ich wirklich ziemlich viel gesehen, gehört und erlebt, was das Verhältnis zu mir und der Welt, aber auch zu meinen verschiedenen Tätigkeiten sehr geprägt hat. Seit Jahren bin ich unterwegs, diese persönliche Vielfalt in Verbindung mit wissenschaftlichen und unwissenschaftlichen Erkenntnissen an die Frau und den Mann zu bringen. In gewisser Hinsicht bin ich ein Prediger und Wissens-Performer.

 
Noch ein paar Ergänzungen zu meiner Lebensgeschichte:

Ich wurde 1957 in Viersen im Rheinland geboren und bin Vater von 4 Kindern. Seit über 35 Jahren arbeite ich in verschiedenen psychosomatischen, psychiatrischen und psychotherapeutischen Bereichen. Ich bin Arzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychoanalyse.
 
Nach einem Studium der Medizin und Psychologie in Bonn und Göttingen folgten Stationen in verschiedenen psychiatrischen und psychotherapeutischen Einrichtungen unter anderem als Oberarzt einer akutpsychiatrischen Abteilung der Landesklinik Langenfeld sowie zuletzt als leitender Oberarzt an der Universitätsklinik Bonn.

1994 erfolgte ein Wechsel an die Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg und der Aufbau einer Professur mit dem Schwerpunkt Gesundheit, Prävention und Rehabilitation.
 
2002 - 2006 war ich Chefarzt einer psychosomatischen Fachklinik mit den Schwerpunkten Erschöpfungssyndrome, Burnout, Arbeitswelt und psychische Belastungen. Anschließend verlagerte ich meinen Arbeitsschwerpunkt zunehmend auf betriebliche Gesundheitsvorsorge sowie mentale Belastungen und Potenziale in Wirtschaftsunternehmen.

2005 gründete ich das Beratungsunternehmen BURN - Mental Management und mache seit dieser Zeit Angebote  für zahlreiche Unternehmen mit den Schwerpunkten Stressmanagement, Mental Management, Führungskräfte als Gesundheitsmanager, Umgang mit psychischen Krisen u.a.

Ich bin seit Jahren als Coach für Führungskräfte in Veränderungsprozessen und mentalen Belastungssituationen tätig und arbeite als medizinischer Gutachter mit dem Schwerpunkt Berufsunfähigkeit im Zusammenhang mit psychischen Belastungen und Erkrankungen.

Ich entwickelte einen eigenen Ansatz zur Motivationssteigerung und Burnout-Prophylaxe im Unternehmen: B.O.P  Das BurnON-Prinzip und unterstütze Führungskräfte im Bereich der Entwicklung von Soft Skills: C+AMPER Skill Development.